.
.
02. April 2022

Wildkräuter für Anfänger


Erkennen – Sammeln –
Verarbeiten – Genießen



Wildkräuter sind eine wertvolle und schmackhafte Bereicherung für unseren Speiseplan. Auch ihre unterstützende Heilkraft bei vielen Beschwerden ist nicht zu unterschätzen. Dennoch stehen diese Geschenke der Natur oft unerkannt am Wegesrand oder sogar in unserem Garten und warten nur darauf, von uns entdeckt und verwendet zu werden. Unsere Vorfahren wussten um diese Dinge noch gut Bescheid. Sie wussten, wann und wo man die Pflanzen sammelt und wie man sie verwenden kann. Ihr Wissen darüber gaben sie von Generation zu Generation weiter. Leider geriet vieles davon im Laufe der Zeit in Vergessenheit.

Unsere heimischen Wildkräuter erleben gerade ein regelrechtes „Comeback“. In vielen Medien finden wir Rezepte und Anwendungsbeispiele für Gänse-blümchen, Brennnessel, Schafgarbe und Co. Um sie nutzen zu können ist es wichtig, dass man sie sicher erkennt und zweifelsfrei bestimmen kann.

  •  Doch wie kann ich diese Pflanzen sicher erkennen?
  •  Wann und wo kann ich sie finden und sammeln?
  •  Wie kann ich sie verwenden?


Inhalte des Workshops:

  • Bei einer  Kräuterwanderung lernt Ihr verschiedene, einfach zu bestimmende, Wildkräuter näher kennen.
  • Ich zeige Euch unterschiedliche Möglichkeiten, wie Ihr die Kräuter verwenden/verarbeiten könnt (Trocknung, Tinktur, Öl, Kräutersalz etc.)
  • Wir sammeln einige Kräuter und stellen daraus ein Kräutersalz her.
  • Gemeinsam bereiten wir einen kleinen Kräuterimbiss zu, den wir im Anschluss genießen werden.
  • Ihr erhaltet ein Skript, in dem Ihr die besprochenen Themen sowie weitere Informationen nachlesen könnt.


Bitte mitbringen:
Feste Schuhe, Mundschutz
Getränk für die Wanderung
Körbchen zum Sammeln
Gartenhandschuhe
Messerchen oder Gartenschere


Termin und Ort:       Samstag, 02. April 2022,
                                   14.00 – ca. 18.00 Uhr

                                 (Dauer witterungsabhängig,
                                 je nach Länge der Kräuterwanderung)
                                   55595 Roxheim, Bergstraße 28


Infos / Anmeldung:  Unter 0671 44989


Teilnahmegebühr:     30,00 Euro
                                  (incl. Verpflegung und Materialkosten)


Maximale Teilnehmerzahl: 8 Personen


Wichtige Information:
Bei diesem Kräuterworkshop begrüße ich Euch als Gäste in meinem Haus und meiner Kräuterwerkstatt. Daher bitte ich um Einhaltung der 3G-Regel. Das bedeutet, dass ich nur Teilnehmer*Innen zulasse, die einen gültigen Impf-/Genesungsnachweis oder einen aktuellen negativen Corona-Test vorweisen können. Ich danke für Euer Verständnis.